herzlich willkommen auf nutrition-impacts.org! Wesentlicher Teil meiner täglichen Arbeit ist es, mich kritisch mit neuesten wissenschaftlichen Veröffentlichungen im Themenfeld „Ernährung – Medizin – Umwelt“ zu beschäftigen. Das betrachtete Spektrum umfasst dabei bewusst die gesamte "Wertschöpfungskette" von der landwirtschaftlichen Urproduktion bis zur Prävention und Therapie ernährungsbedingter Erkrankungen. Was man dabei erfährt, ist oft interessant, manchmal kurios, selten jedoch auch bahnbrechend und faszinierend. Und an dieser Faszination möchte ich Sie teilhaben lassen.
 
Aus diesem Grund stellt nutrition-impacts.org wissenschaftlich fundierte Informationen zu aktuellen Entwicklungen und Trends im Forschungsfeld „Nachhaltige Ernährung“ zur Verfügung. Darüber hinaus werden auf nutrition-impacts.org laufende Forschungs- und Praxisprojekte unseres Instituts vorgestellt sowie aktuelle Fachveranstaltungen und Seminare angekündigt.
 
Viel Spaß bei der Recherche und beim Stöbern. Ich freue mich über Ihre Kommentare, Anregungen und konstruktives Feedback.

Ihr Dr. Toni Meier

 

Über mich

 
Nach meinem Studium der Ernährungswissenschaften in Jena und Madrid wurde ich in Agrarwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg promoviert. Seit 2013 bin ich am Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften der Universität Halle-Wittenberg und seit 2015 im Innovationsbüro des Kompetenzclusters für Ernährung und kardiovaskuläre Gesundheit (nutriCARD) beschäftigt. Im Jahr 2016 arbeitete ich im Rahmen der Globalen Krankheitslastenstudie (GBD) an der University Washington (Seattle). Neben Lehraufträgen im Bachelor- und Masterstudium der Ernährungswissenschaften an der Universität Halle-Wittenberg bin ich ehrenamtlich in verschiedenen Gremien und Vereinen tätig, darunter im "Leitmarktarbeitskreis für Landwirtschaft und Ernährung des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung Sachsen-Anhalts", im "Institut für nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft (INL) e.V." und in der Jury der Plattform "Ernährungswandel" des NAHhaft e.V.. Eine ausführliche Vita finden Sie hier.
 
Unsere Arbeitsgruppe hat bisher Forschungs- und Praxisprojekte in folgenden  Themenfeldern durchgeführt: Ernährungsmedizin, Epidemiologie, Lebensmittelentwicklung / -bewertung und Markttransfer, Novel Food, Umwelt- und Gesundheitsmodellierung, Nachhaltigkeit, Ernährungspolitik, Kommunikation sowie die sensorische Prüfung von Lebensmitteln.

 

 

 

 

Additional information